Berufung in den C-Kader des deutschen Leichtathletikverbandes für den DJK Läufer

max_zeus_nov13

Maximilian Zeus, DJK Weiden

Der deutsche Leichtathletikverband hat die ausgezeichneten Leistungen des 18 jährigen DJK Nachwuchsathleten Maximilian Zeus in der abgelaufenen Saison honoriert und ihn in den C-Kader Berglauf berufen. Bundestrainer Wilfried Raatz zeigte sich nicht nur begeistert von seinen ausgezeichneten Leistungen bei den verschiedensten Bergläufen, sondern lobte auch seine Vielseitigkeit.

Der Pirker Gymnasiast im Trikot der DJK Weiden wurde dieses Jahr nicht nur bayerischer Meister im Berglauf sowohl in der Einzelwertung als auch mit der Nachwuchsmannschaft der DJK, sondern auch deutscher Vizemeister im Berglauf bei den Junioren U23. Anfang September gab er auch sein Debüt in der deutschen Berglaufnationalmannschaft und überzeugte bei der Berglaufweltmeisterschaft in Polen als mit Abstand bester deutscher Läufer.

Doch nicht nur im Berglauf, sondern auch im Crosslauf und im Duathlon zeigte sich Maximilian Zeus mit zwei weiteren bayerischen Meistertiteln von seiner besten Seite.

Regionale Erfolge wie seine Siege beim Weidener Silvesterlauf oder beim Nofilauf treten dabei natürlich in den Hintergrund.

Nach einer mehrwöchigen Regenerationsphase im Oktober befindet sich Maximilian Zeus seit zwei Wochen im Wintertraining. Hier steht zunächst das Grundlagentraining im Vordergrund. In der Saison 2014 wird Zeus versuchen, sich für die Berglauf Europameisterschaft am 6. Juli in Gap/Frankreich und für die Berglauf Weltmeisterschaft am 14. September in Casette di Massa in Italien zu qualifizieren.

 

DJK Weiden, Leichtathletik, Dieter Bauer

„ bad „

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather