Unsere A-Junioren unter Trainer Stefan Krebs hatten gleich zu Beginn der  Rückrunde eine Englische Woche zu absolvieren. 7 Tage – 3 Spiele waren für die junge Truppe angesetzt.
Beim ersten Heimspiel am 02.04 spielte man eigentlich 90 Minuten gut mit, machte dann aber  hundertprozentige  Chancen nicht und musste sich am Ende 1-2 geschlagen geben.

Am 05.04 ging’s dann wieder auf heimischen Platz gegen Flossenbürg zu Werke. Nach klasse erster Halbzeit und einer 3-0 Führung, mussten  die Mannen dann doch noch etwas zittern nachdem die Gäste auf 3-2 herankamen, was aber dann auch verdientermaßen bis zum Schlusspfiff so blieb. Trainer Stefan Krebs konnte nach dem Spiel sehr zufrieden nach vorne schauen.

Am 08.04 ging’s zum Favoriten nach Windischeschenbach. Da haderte man wieder mit so manch vergebener Chance und musste sich am Ende 1-4 geschlagen geben.

Am 17.04 ging es wieder auf Reisen zum TSV Pleystein. Hier war der Trainer mit seinem Team alles andere als zufrieden, mit einer klaren Niederlage von 5-2 ging es wieder nach Weiden zurück und das am Ende mehr als zurecht. Es war viel viel Leerlauf im Spiel, kaum Spielfelds und deswegen ist es verdien , muss man einfach sagen!

Aber es geht weiter, ein junges Team braucht Zeit, Mund abwischen und weiter geht’s , heißt die Devise…

(Text Rico Friese)

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather