Neue Talente auf der Tartanbahn

Bereits am vergangenen Wochenende wurden die Oberpfalzmeistermeisterschaften der Leichtathletik im Stadion der Stadt Eschenbach abgehalten. Die DJK Weiden schickte diesmal eine Truppe ins Rennen, die zwar überwiegend noch unerfahren ist, in Zukunft aber mit Sicherheit noch auf sich aufmerksam machen wird.
Als erster startete bereits am Mittag Philipp Hauffe, Jugend M13, auf den 75 m. Mit einem Riesensatz in die Ziellinie und einer hervorragenden Zeit von 10:27 sicherte er sich seinen 1. Oberpfalzmeistertitel im erst zweiten Wettkampf überhaupt!
Am Nachmittag wurden die 800 m-Läufe abgehalten.
Sebastian Beierl, M15 wurde mit 43 sek Vorsprung vor Daniel Zach, SWC Regensburg überlegen Oberpfalzmeister in 2:17 min. Seine kleine Schwester Anne-Marie hatte einen missglückten Start und holte sich dennoch Silber auf dieselbe Distanz im Lauf der Mädchen W12. Zielzeit 2:41 min nach Lena Dickert vom TV 1861 Amberg, 2:40 min.
Anna Braun, W13,  stabiliserte Ihre Leistung in 2:50 min. und ging hoch zufrieden mit Bronze auf`s Stockerl. Siegerin wurde Marieka Meier, SC Eschenbach in 2:44 min., der zweite Platz ging an Emily Mühlbauer von TV Bad Kötzting, mit 2:48 min.

Alle Ergebnisse in allen Altersklassen und Disziplinen auf
http://blv-sport.de/service/msonline/files/20177052-e.htm

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather