Johannes Bergler hat am Samstag, den 19.08.20017, zum 4. Mal erfolgreich in 13:28 Std. den Inferno-Triathlon im Schweizer Berner Oberland mit insgesamt 5500 Höhenmetern gefinisht.

  • Schwimmen: 3,1 km durch den Thuner See von Thun nach Oberhofen
  • Rennrad: 97 km mit 2145 Höhenmetern üb er die Große Scheidegg nach Grindelwald
  • MTB: 30 km mit 1180 hm über die Kleine Scheidegg nach Stechelberg
  • Berglauf: 25 km mit 2175 hm auf das Schilthorn (Höhe 2970 m).

Die Bedingungen waren schwierig, da durch die vorherige Gewitternacht die Straßen und v. a. die MTB- und Berglaufpassagen glitschig waren. Zum Ende gab es in Richtung Gipfel noch einen Hagelschauer.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather