Bereits am 01.10. fand in Stadt Eschenbach das alljährliche Schülermeeting der Leichtathletik statt, das mit ungewohnt spärlicher Besetzung der DJK Weiden abgehalten worden ist. Krankheitsbedingt fielen gleich mehrere Läufer, die zu den Stammgästen gehören, aus.
Als einziger Athlet der DJK Weiden startete der erst 13-jährige Philipp Hauffe über die Sprintstrecke 75m, die für diese Altersklasse vorgesehen ist. Philipp zeigte sich zum Ende der Saison hin in absolut beeindruckender Form und sprintete vom Start weg als Führender ins Ziel. Die Uhr blieb bei 10:17 Sek. stehen, das bedeutet eine Verbesserung seiner Bestzeit um weitere 10 Hundertstel Sekunden! Silber holte Maximilian Achhammer in 10:46 s, TSV 1880 Schwandorf, Bronze ging an Titus Knoche, 10:87 s, LG Hersbrucker Alb.
Dem überraschenden Kälteeinbruch geschuldet kann Philipp, gemeinsam mit Lucy Pekarek, Jg. 2004 wegen einer Erkältung leider nicht an der am Wochenende in Regensburg stattfindenden E-Kader Talentsichtung für die Oberpfalzauswahl teilnehmen – Stand bei Redaktionsschluss.
Die Athleten und Ihre Trainer hoffen auf Nachnonimierungen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather