Bei den am vergangenen Sonntag abgehaltenen Leichtathletik Oberpfalzmeisterschaften der Jugend in Regensburg zeigt sich die Jugend der DJK Weiden in Bestform. So konnten nahezu alle Sportler des DJK Laufteams Gold einfahren. Die einzige Ausnahme bildet  Sebastian Beierl , 2002, der mit hervorragenden 57,06 s Bronze im 400 m Bewerb der Jugend U18 gewinnen konnte. Beierl, von der 800m Mittelstrecke kommend, entschied sich für das qualitativ hochwertig besetzte Rennen, um in den späteren Saisonverlauf Tempohärte und Geschwindigkeit in den 800 meter Wettkampf zu packen. In seinem erst zweiten Wettkampf dieser Disziplin musste er nur Luca Pinter, 54,04s und Sauerer Leonhard, 55,85s, beide SWC Regensburg den Vortritt gewähren.

Ein weiteres Highlight vermochte Benjamin Schindler, Jg.2002, zu setzen, der Gold sowohl auf seiner Paradestrecke 800 m, 2:43 min, als auch im Speerwerfen mit Gold die bestmögliche Ausbeute nach Hause brachte. Weitere Goldmedaillen gingen an Anne-Marie Beierl, Jg. 2005, 2:32 und Louis Baierl, in Insiderkreisen genannt “Oberpfalzrocker”, Jg. 2007, 2:44min, die beide ein sehr starkes Rennen abgeliefert haben. Beiden jungen Athleten kommt Ihre in jüngsten Jahren bereits großer Erfahrungsschatz zugute.  Alle genannten Sportler eint, dass sie auch in anderen Sportarten aktiv sind.

Alle Ergebnisse:

http://blv-sport.de/service/msonline/files/20187719-e.htm#Jugend-M14

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather