Trotz schwieriger Witterungsbedingungen mit kühlen Temperaturen und böigem Wind konnten die beiden DJK-Nachwuchsläufer Anne-Marie und Sebastian Beierl, unterstützt von ihrem Trainer Curtis Ripy, beim diesjährigen Rolf Watter Sportfest in Regensburg sehr gute Laufzeiten und damit Podestplätze erzielen.
Beide starteten in einem großen international besetzten Teilnehmerfeld auf der 800m-Distanz in altersklassengemischten Wettbewerben. Anne-Marie Beierl lief dabei ihre neue persönliche Bestzeit von 2.31 sec und kam damit in ihrer Altersklasse W14 auf den 2. Platz nach Tereza Burlova (SAK Prestice) aus Tschechien.
Der 400m-Spezialist Sebastian Beierl startete nach einer Trainingspause seinen 800m-Wettkampf, der eigentlich als Trainingslauf geplant war. Auch er konnte sich mit einer persönlichen Bestzeit von 2.07 sec in seiner Altersklasse U18 nach Jakob Stade (Kissinger SC) und Maximilian Berger (TuS Bad Aibling) einen Podestplatz sichern.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather