Zwei gemischte Erwachsene und Mädels der U16 starteten erfolgreich beim Landkreisstaffellauf in Mantel/Weiherhammer

Beim diesjährigen Landkreisstaffellauf, wurde erstmals in zwei Rundkursen und mit einer Zeitmessung je Teilnehmer gestartet. Das Laufteam der DJK Weiden um Trainer Cenk konnte dank freundlicher Unterstützung aus dem sportlichen und semi-sportlichen Umfeld eine zweite Mannschaft bilden. Nachdem der zweite Läufer des Teams HONOLULU verletzungsbedingt nur noch Trainerfunktion erfüllen konnte, holte das Team Jonas Braun der sich seit zwei Jahren im läuferischen Vorruhestand befindet ins Boot. Jonas überzeugte nachhaltig auf der Strecke als auch im Rahmenprogramm.

Und Mista Mistajab verpasste den Anschlusszug nach Weiherhammer, konnte nicht erscheinen, so sprang völlig unvorbereitet BAHAMAS-Startläuferin Jennifer Brauns Freund Nicolas in die Bresche und absolvierte für HONOLULU den ersten Laufwettkampf über 5,3 km seines Lebens.

Als weiterer „Held“ der Veranstaltung wird Alexander Engel vom Schimmverein Weiden in die Geschichte eingehen, der – warum auch immer – davon ausging, eine 100-meter-Staffel absolvieren zu müssen. Jedenfalls trug Alex den schweren Mantel seines Schicksals locker flockig über seine Runde und konnte im dritten Lauf seines Rennens verlorenen Boden gut machen. Die beiden Mannschaften waren mit Gästen, die teilweise in kurzen Jeans am Start standen, einer durchweg soliden Leistung der teilnehmenden Mädchen bestückt.  Mit sehr guten Rundenzeiten durch die Jungs der Mannschaften war es ein sportlich homogener, bunter Haufen junger Leute, die mit Spaß und Freude Werbung für sich und das Laufen und nicht zuletzt für den Geist der Veranstaltung gemacht haben.

Der genesende Trainer Cenk zeigt sich hochzufrieden mit den Sportlern und ist sicher, dass die Zukunft Spannendes bereithalten wird.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass die U16-Mädels um Trainerin Andrea Schieder ebenso super um die Rundkurse gelaufen sind und absolut beachtliche Einzelzeiten und eine ebenso beachtliche Gesamtzeit eingefahren haben. Für viele waren es erstmalige „Entfernungen“, die sie so noch nie liefen.

1,3,5 (als Starter) liefen die 6,2 km-Strecke, 2 und 4 die 5,3 km-Strecke mit 90-Höhenmetern.

Starterlisten:

Team DJK Weiden BAHAMAS:

(2 Stunden, 24 Minuten und 34 Sekunden) Jennifer Braun (00:35:08), Nicolas (00:31:04), Quentin Uzman (00:25:13), Alexander Engel (00:27:49), Milan Uzman, (00:25:20).

Team DJK Weiden HONOLULU:

(2 Stunden, 38 Minuten und 58 Sekunden)  Florian, Pausch (00:27:13), Jonas Braun (00:27:49), Afra  Kroczynski (00:34:46), Franziska, Tretter (00:33:29), Anna, Braun (00:35:41)

Mädchen-Team DJK Weiden THE FAST & FURIOUS 5:

(2 Stunden, 40 Minuten und 08 Sekunden). Hannah Schieder (00:32:42), Isabella, Melzner (00:31:57), Lea, Kreuzer (00:32:01), Maya-Lysann, Porsch  (00:30:50), Sarah, Schieder (00:32:37).

Erfreulich, auch 1. Vorsitzender Reinhold Wildenauer lief in einer anderen Gruppe mit.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather