Bei sehr widrigen Wetterverhältnissen fanden am Samstag den 23.04.16 in Wiesau die Staffel-Oberpfalzmeisterschaften statt. Bei Nieselregen und lediglich 3 Grad liefen Aaron Mutterer, Milan Uzman und Benjamin Schindler in 10:16,46 min einen souveränen Sieg in der Klasse U14 ein. Die zweitplatzierte Staffel der TB Jahn Wiesau folgte in 10:47,38. Dritte wurde die Staffel des SWC Regensburg in 11:08,64.

Bemerkenswert ist noch, dass sowohl die Siegerstaffel des Jahrgangs U16 (TV Burglengenfeld in 11:17,71 min), wie auch die Siegerstaffel des Jahrgangs U18 (Startgemeinschaft SWC Regensburg-Schierling-Schwandorf in 10:20,81 min) langsamer waren als die DJK Youngsters. Lediglich die beiden Staffeln der Jahrgänge U20 waren schneller.

wiesau

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Absolutes Highlight der internationalen Berglaufszene

Seit Jahren zählt der Dreizinnen Alpin Run zu den absoluten Highlights in der europäischen Berglaufszene. Auch dieses Jahr starteten bei strahlendem Sonnenschein und fast wolkenlosem Himmel rund 1000 Läuferinnen und Läufer in dem Südtiroler Bergdorf Sexten bei einem der wohl schönsten Bergläufe weltweit. Auf der 17,5 km langen Laufstrecke hinauf zur Dreizinnenhütte waren 1350 Meter Höhenmeter zu bewältigen. Während die ersten sieben Kilometer entlang eines Baches noch relativ flach waren, ging es dann ordentlich zu Sache. Steile Geröllpassagen forderten den Athleten alles ab. Wie bereits im letzten Jahr stellten sich auch dieses Mal Irmi und Edi Schober vom Laufteam der DJK Weiden dieser großen Herausforderung.
Edi Schober präsentierte sich dabei erneut in hervorragender Verfassung und verfehlte mit der starken Zeit von 2.03 Std. als Vierter der Klasse M60 nur knapp einen Podestplatz. Eine gute Leistung zeigte auch seine Frau Irmi, die sich mit der Zeit von 2.53 Std. den fünften Rang in der Klasse W55 erkämpfte. Tagesbester wurde der polnische Berglaufspezialist Andrzej Dlugosz, der das Ziel direkt unter den weltberühmten Drei Zinnen nach 1.31 Std. erreichte.

DJK Weiden, Leichtathletik, Dieter Bauer
„ bad „

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Maximilian Zeus am erfolgreichsten

Die Kriterien für die Sportlerehrung der Stadt Weiden lauten:

1. Platz bei bayerischen Meisterschaften

1. und 2. Platz bei süddeutsche Meisterschaften

1. – 3. Platz bei deutschen Meisterschaften

Internationale Erfolge

 

Umso erfreulicher ist deshalb die Tatsache, dass mit Maximilian Zeus, Julia Schraml, Nicolas Smith, Christina Reil, Tamara Kick, Carlotta Walterscheid Müller, Uli Räth, Christoph Schraml, Jürgen Steiner und Dieter Bauer zehn Sportler unserer Lauf- und Triathlongruppe diese Voraussetzungen erfüllt haben und von Oberbürgermeister Kurt Seggewiss dafür ausgezeichnet worden sind.

Maximilian Zeus erfüllte die Voraussetzungen sieben Mal!!!!!

Dieter Bauer,
DJK Weiden

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather