Drei erste Plätze für die DJK Weiden bei der Oberpfälzer Winterlauf Challenge

Rechtzeitig zum ersten Wertungslauf der Oberpfälzer Winterlauf Challenge 2018 hatte Frau Holle den 10-Kilometer-Rundkurs um den Steinberger See mit einer leichten Schneeschicht überzogen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und matschiger Stecke gingen 11 Läufer der DJK Weiden an den Start.

Überraschend deutlich konnte sich Titelverteidiger Andreas Hecht in 34:07min vor dem Mitfavoriten Felix Mayerhöfer in 34:29min durchsetzen und den Tagessieg erlaufen.

Den Sieg in der Frauenwertung die 25jährige Kaba Desso Bontu in einer Zeit von 39:52 souverän und mit klarem Vorsprung vor der Zweitplatzierten für sich verbuchen.

Ebenso deutlich konnte sich in der Klasse U20 Vorjahres-Gesamtsieger Lukas Trisl in einer Zeit von 42:02min durchsetzen und die Altersklasse für sich entscheiden.

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:

U20 1. Trisl, Lukas 42:02min

M: 4. Arnold, Swen 36:54min

M: 7. Stich, Kevin 40:16min

M30: 1. Hecht, Andreas 34:07min

M45: 18. Fischer, Peter 46:22min

M45: 19. Wild, Wolfgang 46:32min

M50: 2. Sturm, Thomas 40:33min

M50: 6. Fröhlich, Robert 42:52min

M50: 10. Rolland, Christoph 45:02min

F: 1. Kaba, Bontu 39:52min

W50: 9. Sturm, Steffi 62:31min

Die weiteren Termine der Oberpfälzer Winterlauf Challenge 2018:

25. Februar 2018:15 km am Murner See

25. März 2018: 21 km Verbindungslauf Murner- und Steinberger See

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Weiden. Bei dichten Wolken und Nieselregen starteten am vergangenen Sonntag vier Läufer der DJK Weiden beim siebten Hammerseelauf in Bodenwöhr. Start- und Zielpunkt der 5000 m langen Strecke rund um den See war wie im vergangenen Jahr der Biergarten der Familienbrauerei Jacob.

Bei den Männern ergatterte Swen Arnold (18:26 min) hinter den beiden Athleten Michael Schaller (18:00 min) und Andriy Griny (18:17 min) vom TV Burglengenfeld den dritten Platz. Nachwuchsläufer Lukas Trisl (20:11 min) schaffte es mit Rang sieben ebenfalls  unter die Top Ten der Männer.

Im Frauenlauf starteten Julia Schraml und Tamara Kick. Dabei konnte sich Julia Schraml (21:39 min) den zweiten Platz erkämpfen und verpasste mit einem Abstand von 12 Sekunden nur knapp die Spitze. Vereinskollegin Tamara Kick (23:45 min) wurde insgesamt Fünfte.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather