Bei den diesjährigen Deutschen Marathon Meisterschaften, welche am 14.04.2024 im Rahmen des ADAC Hannover Marathons ausgetragen wurden, waren auch zwei Läufer der DJK Weiden am Start.
Bei nicht ganz einfachen äußeren Bedingungen mit böigem Wind und steigenden Temperaturen absolvierten Korbinian Völkl und Thomas Poxleitner den zweiten Marathon ihrer Karriere. Dabei blieb Thomas Poxleitner mit 2:43,36 h nur 20 Sekunden über seiner Bestzeit aus dem vergangenen Jahr und belegte den 23. Platz in der Meisterschaftswertung.
Korbinian Völkl finishte mit neuer Bestleistung in 2:32,58 h und belegte damit den Platz 13 in der Altersklassen Wertung zur deutschen Meisterschaft.
Thomas konnte sich von Beginn an in einer großen Gruppe einreihen in welcher bis ca. 35 Kilometer gut zusammengearbeitet wurde, nach kleineren Problemen an der vorletzten Verpflegungsstelle plagten ihn zunehmend Krämpfe in den Beinen, sodass Thomas das Tempo auf den letzten Kilometern nicht mehr halten konnte und einige Sekunden verlor.
Korbinian musste den Großteil der Strecke alleine absolvieren, da sich seine Gruppe bei ca. 15 Kilometer aufgelöst hatte. Nachdem er die Halbmarathon-Marke bei ca. 1:15.50h erreicht hatte, musste auch er am Ende dem einsamen Kampf gegen den Wind etwas Tribut zollen und konnte das angeschlagene Tempo nicht bis ganz ins Ziel durchlaufen.
Dennoch waren die Beiden mit den gezeigten Leistungen hochzufrieden, welche sich bereits in der Vorbereitung auf Hannover mit Bestzeiten im Halbmarathon beim „Wiener Eisbären- Lauf“ im Februar angedeutet hatten.
Als nächstes großes Saison-Highlight steht für die beiden Läufer Ende September die Teilnahme beim Berlin Marathon an, wo beide auf der bekannt schnellen Strecke ihre Bestleistungen deutlich verbessern wollen.

Email

Datenschutz wurde gelesen und akzeptiert.

13 + 6 =